Trockenfrüchte & Nüsse

Trockenfrüchte und Nüsse aus der Türkei sind das jüngste Projekt der KÖLLA Gruppe.

Die Türkei ist einer der größten Trockenfruchtproduzenten der Welt und exportiert seit mehr als einem Jahrhundert in über 150 Länder. Die einzigartige geographische Lage bietet reichlich Sonnenschein, trockenes Mittelmeerklima, fruchtbaren Boden und die richtige Regenmenge, die es ermöglichen, eine vielfältige Auswahl an Pflanzen anzubauen.

Trockenfrüchte wie Trauben, Aprikosen, Feigen und Tomaten sind beliebte türkische Produkte, wobei auch Haselnüsse und Pistazien eine lange Tradition in Ernte und Handel haben.

KÖLLA hat hohe Ansprüche an die Qualität. Wir wollen sicherstellen, dass unsere Produkte den höchsten Standards entsprechen. Als Partner unterstützen wir unsere fachkundigen Anbauer in ihrem Bestreben, für unsere Kunden gesunde und hochwertige Produkte anzubauen.

Die enge Zusammenarbeit basiert auf der Unterstützung und Beratung landwirtschaftlicher Methoden und garantiert beste Qualitäten und Erfolge.

Hier gelangen Sie zu unserer detaillierten Broschüre.

Unsere Sultaninen – die mittelgroßen, gelbgrünen, getrockneten Trauben sind weich und einzig im Geschmack.

Unsere Aprikosen werden von 8 Millionen Bäumen gepflückt und im heißen Klima der Region Malatya getrocknet.

Unsere türkischen Feigen sind nicht nur wegen des Handelsvolumens berühmt, sondern auch wegen der besonderen Qualität. Die außergewöhnlich aromatischen Sorte Sarılop ist goldgelb in der Farbe, besonders groß und weich in der Textur.

Unsere Tomaten aus der Region Ägäis und Antalya werden in Salz eingelegt und mehrere Tage lang in der heißen Sommersonne getrocknet. Das Ergebnis ist ein dunkles Rot, ein aromatischer Geschmack sowie eine hohe Konzentration an Vitaminen und Mineralien.

Unsere feinen Haselnüsse der Sorten Giresun und Levant haben ihren Ursprung in der Schwarzmeerregion der Türkei.

Unsere beliebten Snack-Pistazien der Sorten Antep und Siirt werden von den Einheimischen auch „Grünes Gold“ genannt.