Fruits
of
Trust

Unser Ansatz in der Qualitätssicherung ist sehr umfassend und geht weit über die direkten Anforderungen einiger Zertifizierungen hinaus. Um dies zu dokumentieren haben wir in den letzten Jahren folgende Zertifikate erworben:

ISO 9.001 und ISO 22.000

9001 gm de  22000 gm de  iqnet

Umfaßt die ISO 9.001 hauptsächlich organisatorische Fragen, die die Firma selbst und ihre internen Strukturen betreffen, zielt die ISO 22.000 auf die Lebensmittelsicherheit. Neben dem HACCP-Plan werden dabei auch die Vereinbarungen zwischen KÖLLA und seinen Partnern, d.h. Lieferanten und Spediteuren genau kontrolliert, dazu das Eigenkontrollsystem, um die Lebensmittelsicherheit der gehandelten Produkte sicherzustellen.

Bern, Düsseldorf, München (Alinda), Valencia

Qualität & Sicherheit, QS

qs-lebensmittel

Das QS-System ist ein stufen- und unternehmensübergreifendes Qualitätssicherungssystem für die Herstellung, Verarbeitung und Vermarktung von Lebensmitteln. 2001 für Fleisch und Fleischwaren geschaffen, wurde es 2004 um Obst, Gemüse und Kartoffeln erweitert.

Düsseldorf, Valencia

Bio und BioSuisse

bio bio-swiss

Die Erzeugung und Vermarktung ökologischen Obst und Gemüses ist sowohl in der EU als auch in der Schweiz strengen Regeln unterworfen. Der Handel mit diesen Produkten erfordert eine Zertifizierung. Für BioSuisse bedarf es einer besonderen Überwachung und Autorisierung
EU-Bio: Düsseldorf und Valencia
BioSuisse: Bern
EU-Bio: Düsseldorf: Ökokontrollstelle: DE-ÖKO-013
EU-Bio: Valencia: Ökokontrollstelle: ES-ECO-020-CV 
CH-Bio: Bern: Ökokontrollstelle: CH-Bio-006

IFS Broker

Schwerpunkte des Standards stellen eine klar geregelte Unternehmensverantwortung, ein ausgereiftes Qualitätsmanagementsystem mit HACCP Analyse und Spezifikationswesen, ein bewertetes Ressourcenmanagement, die Auswertung von Dienstleistungsprozessen sowie die Messungen, Analysen und Verbesserungen aller Prozesse dar. Dies macht uns die Arbeit auf höchstem Niveau möglich und bietet unseren Kunden durch kontinuierliche Prozessoptimierung ein Maximum an Produktsicherheit.

Düsseldorf, München, Bern

IFS Logistics

Der IFS Logistics kennzeichnet das gemeinsame Ziel von Handel und Industrie, Transparenz und Vertrauen über die gesamte Lieferkette hinweg zu schaffen. Dieser IFS-Standard, der speziell für Aktivitäten im Bereich Lagerung, Verteilung und Transport sowie Be- und Entladen entwickelt wurde, kann sowohl beim Umgang mit Lebensmitteln als auch mit Non-Food-Produkten umgesetzt werden.

München

Für uns eine Selbstverständlichkeit, um unserem Wahlspruch „Vertrauen trägt Früchte“ stets bestmöglich gerecht zu werden.

Marktinformationen