Als Platinsponsor beim etwas „anderen“ DOGK 2020

Die Entscheidung, zum 5. Mal wieder Platinsponsor beim wichtigsten deutschen Networking Event zu sein, wurde gefühlt in einer „anderen“ Zeit getroffen. Doch KÖLLA wäre nicht KÖLLA, wenn man sich nicht auch in schwierigen Zeiten auf das Unternehmen verlassen könnte. So wurde die Teilnahme aufrechterhalten und in enger Abstimmung mit der AMI, GS1 und dem Fruchthandel durchgeführt. „Wir hatten bis Anfang August überhaupt keine Ahnung, ob und wie der Kongress stattfinden sollte, aber eins stand immer fest, wir gehen den Weg mit unseren Partnern zusammen“ so der Geschäftsführer der KÖLLA & Co. Marc Nikolai. Die Hybrid Veranstaltung war dann eine gute Erfahrung für alle. Die Vorträge waren durch die Bank weg informativ und kurzweilig, wobei das Networking zumindest teilweise im kleinen aber feinen Rahmen stattfinden konnte.
Auch 2021 wird KÖLLA wieder als Platinsponsor auftreten, das hat der geschäftsführende Gesellschafter Georg Hoffmann in seinem Interview mit dem Fruchthandel bereits sehr gerne zugesagt, hoffentlich dann wieder im „normalen“ Rahmen.